SV Biengen

1948 e.V.

Ballrechten rettet einen Punkt

Die A-Jugend hat gegen die SG Ballrechten-Dottingen 1:1 (0:1) Unentschieden gespielt und war über die gesamte Länge der Partie die bessere Mannschaft. Am Ende gab es trotzdem nur einen Punkt für die SG Biengen. Sebastian Mayer traf kurz vor Ende zum hochverdienten Ausgleich.

Die Mannschaft von Sören Keller war in der ersten Halbzeit zu unkonzentriert und zeigte nicht den Willen, das Spiel unbedingt gewinnen zu wollen. Ballrechten-Dottingen nutzte dies aus und kam zum Führungstreffer, nachdem ein Abpraller nicht geklärt wurde (9.). Die Führung konnte sogar noch erhöht werden, doch Salvamoser bewies sein Können und wehrte im eins-gegen-eins den Ball zur Ecke ab. Die SG Biengen überzeugte durch ihren Spielaufbau, vor dem Tor der Gäste wurde es aber selten gefährlich.

In der zweiten Hälfte wurde die Heimmannschaft stärker und zeigte nun einen großen Einsatzwillen. Die Gäste wurden unter Druck gesetzt und ließen sich tief in die eigene Hälfte fallen, die einzigen Entlastungen waren ungefährliche Konter. Die zweite Hälfte fand somit fast komplett in der Spielfeldhälfte von Ballrechten-Dottingen statt, ein Tor gelang jedoch vorerst nicht. Zum Ende der Partie steigerte sich die SG Biengen nochmal: Sebastian Mayer kam im Strafraum zu Fall, den anschließend Elfmeter konnte der Gästekeeper zum Leid der Biengener parieren. Die Riesenchance zum Ausgleich wurde verpasst, der Treffer gelang dennoch wenige Minuten später. Stellbogen wurde in Szene gesetzt, der im Strafraum zum Abschluss kam, zuerst konnte der gegnerische Torwart noch parieren, doch mit dem Nachschuss erzielte S. Mayer den hochverdienten Ausgleich (87.). Hinzu kam, dass die SG Biengen/ Mengen/ Schlatt ab der 74. Minute aufgrund eines Platzverweises in Unterzahl war, Ballrechten nutzte die Chance nicht aus und kam zu nahezu keinen Offensivaktionen. In den letzten Minuten des Spiels klingelte es fast noch im Tor der Gäste, doch V. Gagliano setzte den Ball nach einer Ecke über das Tor und der Freistoß von Bodamer strich in der Nachspielzeit wenige Zentimeter am langen Pfosten vorbei.

Somit wurden die Punkte nach neunzig Minuten geteilt, was beiden Mannschaften im Abstiegskampf nur wenig weiterhilft. Immerhin bleibt die SG Biengen auf dem Platz in Mengen weiterhin ungeschlagen.

Biengen: Salvamoser – Müller, Bodamer, M. Mayer – El Sayed (V. Gagliano, 54.), Klucker, Ludwig, Maatouk (S. Mayer, 62.), Schweizer – Bleile (Gegeshidze, 34.) / (Drammeh, 80.), Stellbogen

Tore: S.Mayer (87.) / Dietsche (9.)

1. Mannschaft

No upcoming event for this category

2. Mannschaft

No upcoming event for this category

nach oben