SV Biengen

1948 e.V.

Hohe Temperaturen, hohe Niederlage

Bei hochsommerlichen Temperaturen hat der SV Biengen mit 0:8 (0:2) gegen die Spvgg. Untermünstertal verloren. Besonders in der zweiten Hälfte wurde der SVB ausgespielt und fing dabei gleich sechs Gegentore.

Die Gäste aus dem Tal starteten fulminant in die Partie: zwei Mal konnte Salvamoser noch retten, doch der dritte Angriff – welcher von Florian Baur abgeschlossen wurde – markierte die frühe Führung (3.). Die Mannschaft von Jan Lindemann tat es sich schwer und versuchte zu kontern, beinahe wäre dabei sogar der Ausgleich gefallen. Kassassirs Kopfball ging jedoch nach einer Flanke von Pastorino nur an die Latte. Somit hatte die Spielvereinigung weiterhin die Nase vorne und konnte die Führung durch Niklas Baur ausbauen (21.). Weitere Tore fielen vorerst nicht, auch weil sich die Erste stabilisierte.

Nach dem Wiederanpfiff wieder der frühe Gegentreffer, diesmal durch Stiefvater (48.). Im weiteren Verlauf konnten die Täler sogar noch fünf weitere Tore erzielen und Biengen ging mit dem weiteren Spielverlauf unter. Für beide Mannschaften waren die harten sommerlichen Bedingungen die Gleichen, doch Untermünstertal kam darauf besser klar und spielte Biengen nach allen Regeln der Kunst aus und ließ diese nicht zum Zug kommen.

Nach einer anstrengenden Partie gewinnt somit die Spvgg. Untermünstertal mit 0:8 und die Punkte verdientermaßen mit nach Hause.

Biengen: Salvamoser – Büyükmurat (Konan, 46.), Ehrler (Ebaa, 75-), Acar, Pastorino – Karimi, Geiger (M. Mayer, 29.), Krusenotto, Bruckert – Kassassir, Sawaneh (Csef, 67.)

Tore: F. Baur (3., 61., 68.), N. Baur (21.), Stiefvater (48.), Carla (64.), Burgert (77.), Issa (86.)

1. Mannschaft

No upcoming event for this category

2. Mannschaft

No upcoming event for this category

nach oben