SV Biengen

1948 e.V.

Zweite verliert gegen Buchenbach

Nach einer schwachen Defensivleistung verliert die zweite Mannschaft mit 0:3 (0:1) gegen die SpVgg Buchenbach II.

Ohne Ordnung, Übersicht und Ruhe war die Abwehr der zweiten Mannschaft an diesem Tag drauf. Die Gäste aus Buchenbach bestimmten ab der 10. Minute die Partie und kamen anschließend noch vor der Pause zur Führung.

In der Halbzeitpause stellte Köpfler vom 3-5-2 auf 4-4-2 um, doch auch die Systemänderung konnte keine Gegentore verhindern. Mit einem einfachen Doppelschlag bestrafte die SpVgg Buchenbach die naive Abwehr des SV Biengen. Beim Stand vom 0:3 war die Partie gelaufen. Die zweite Halbzeit sah deutlich besser aus für den SV Biengen. Besonders Büyükmurat machte über links Dampf, doch bei seinen Flanken waren die Stürmer des SVB stets einen Schritt zu spät dran. Außerdem setzte Büyükmurat noch einen strammen Schuss an die Latte – das Glück war leider nicht auf seiner Seite, doch er war auf jeden Fall zusammen mit Fabian Salvamoser auffälligster Spieler auf Seiten der Biengener.

Schlussendlich geht der Sieg für die Gäste aus Buchenbach in Ordnung. Am Donnerstag muss sich die Zweite beim Tabellenführer beweisen. Anstoß ist um 19:30 Uhr bei der Eintracht Freiburg.

Biengen: Salvamoser – Federle, K. Hellstern, Y. Drechsel (Schweizer, 55.) – M. Mayer, Duftschmid, D. Ludwig (Bleile, 65.), Otter (Mulugeta, 75.), Büyükmurat – Maier, Hofmann (Tesfalem, 80.)

Tore: Frömmrich (35.), Maier (55.), Saier (57.)

Theater 2018

Theaterplakat2018 1

nach oben