SV Biengen

1948 e.V.

Heimfluch nimmt ein Ende

Mit 3:1 (0:1) gewann die zweite Mannschaft ihr letztes Heimspiel der Hinrunde gegen den SV Munzingen II. Nach einem zwischenzeitlichen Rückstand sorgten Özcan Büyükmurat (60., 87.) und Ruben Schweizer für den lang ersehnten Heimsieg.

Aufgrund des Novemberwetters musste die Partie auf dem unteren Rasen ausgetragen werden. Für die Zuschauer war das wohl das größere Übel, denn die Spieler der Zweiten waren heiß auf die Partie auf dem kleinen, unebenen Platz. Nur vier Punkte konnte die Mannschaft von Jonny Köpfler bislang zu Hause einfahren und es war höchste Zeit, das zu ändern.

Entsprechend motiviert ging die Zweite in die Partie hinein und war von Anfang an auch die spielbestimmende Mannschaft. Eine Führung war nach Großchancen von F. Maier (2x) und A. Otter längst überfällig, doch der Fußballgott war nicht auf Seiten des SVB. Stattdessen konnten die Gäste ohne nennenswerte Torchancen nach einem Elfmeter sogar in Führung gehen (26.). Vor dem Halbzeitpfiff lief nicht mehr viel, dafür umso mehr nach dem Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit, welcher durch den souveränen Schiedsrichter Benjamin Schöpflin erfolgte. Allein wegen Letzterem haben sich wohl ein paar mehr Zuschauer auf dem Sportplatz in Biengen eingefunden.

Der SV Biengen spielte nun im sehr offensiv interpretierten 4-3-3-System nach vorne und kam zu ersten Chancen. Der Ausgleich fiel durch den Linksaußen Büyükmurat, der nach einem Pfostenschuss von Klucker abstaubte (60.). Die Zweite war in Fahrt und wusste ihren Chancen nun – im Gegensatz zur ersten Hälfte – zu nutzen. Ruben Schweizer kramte wie schon in Auggen in seiner Wunderschusskiste rum und traf aus 25 Metern sehenswert zur Führung (75.). Der SV Munzingen wurde lediglich durch Konter gefährlich, doch Fabian Salvamoser hielt hinten dicht und parierte die Bälle im Falle des Falles überragend. Den Schlusspunkt des Spiels setzte Özcan Büyükmurat mit einem wunderschönen Freistoß aus 22 Metern (87.).

Die zweite Mannschaft fährt nach einer langen Durststrecke wieder zu Hause einen Sieg ein und hat somit nach dem Abschluss der Rückrunde insgesamt 23 Punkte geholt. Sechzehn davon auswärts, immerhin sieben zuhause. Auf jeden Fall ist Platz neun zur Winterpause eine der besten Platzierungen der letzten Jahre.

Biengen: Salvamoser – Federle, Burkart, K. Hellstern, Benz – Klucker, Schweizer, A. Otter, M. Mayer, Büyükmurat – Maier

Tore: Büyükmurat (60., 87.), Schweizer (75.) / Munzingen (26.)

Theater 2018

Theaterplakat2018 1

nach oben