SV Biengen

1948 e.V.

Jugendtrainer für langjähriges Engagement geehrt

Am zweiten Theaterabend wurden die Jugendtrainer Sören Keller und Philipp Maier für ihr zehnjähriges Engagement beim SV Biengen geehrt.

maier und keller

Kurz nachdem Keller und Maier selbst als Jugendspieler die Jugendabteilung des SV Biengen vor mehr als zehn Jahren verließen, standen sie schon als Trainerduo der damaligen E-Jugend am Seitenrand des Spielfelds. Über die Jahre hinweg durchliefen sie fast wie die Spieler die verschiedenen Altersklassen bis zur A-Jugend.

Sören Keller schaffte es sogar, dass vor zwei Jahren gleich zwei A-Junioren-Mannschaften mit der Spielgemeinschaft der SG Biengen/ Mengen/ Schlatt am Spielbetrieb teilnahmen. Philipp Maier ist dieses Jahr leider ohne Mannschaft, da die A-Jugend in dieser Saison nicht zu Stande kam, er engagiert sich aber weiterhin in der Jugendabteilung und ist laut Jugendleiter Benjamin Borgas noch für „höhere“ Aufgaben vorgesehen.

Sören Keller und Philipp Maier stellten in ihren gemeinsamen Jahren viele Veranstaltungen und Ausflüge auf die Beine, an welche sich ihre Jugendspieler noch in vielen Jahren gerne erinnern werden. So gab es zum Beispiel Ausflüge und Spiele in Rosá in Italien, am Bodensee in Owingen und Meckenbeuren sowie die Abschlussfahrt nach Rimini, aber auch an dem in Biengen stattfindenden Jugendturnier waren sie immer beteiligt.

Das Trainerduo war über Jahre hinweg eine große Stütze in der Jugendarbeit des SVB und für viele der Jugendspieler immer ein großes Vorbild. Jugendleiter Borgas bedankte sich am zweiten Theaterabend für ihre großartige Arbeit und überreichte ihnen die Urkunde für zehnjähriges Engagement beim SV Biengen. 

Theater 2018

Theaterplakat2018 1

nach oben