SV Biengen

1948 e.V.

Aufholjagd der A-Jugend

Im ersten Spiel der Rückrunde hat die A-Jugend beim FC Heitersheim einen Rückstand von drei Toren wettgemacht und am Ende durch ein Tor in der letzten Minute 3:3 Unentschieden gespielt.

Heitersheim konnte durch einen Doppelschlag zu Beginn der Partie in Führung gehen, nachdem die Abwehr der SG Biengen noch nicht sicher stand. Die Heimmannschaft legte nach und erhöhte in der 30. Minute auf 3:0. Trotz des frühen und zugleich hohen Rückstandes gaben die Jungs von Sören Keller nicht auf und konnten durch Ruben Schweizer den Anschlusstreffer erzielen. Kurz darauf versenkte Schweizer den Ball nach einem Freistoß erneut im Tor, es wurde aber aufgrund von Abseits aberkannt, da ein weiterer Spieler aktiv eingegriffen hat.

Nach der Halbzeit war die SG Biengen hellwach und konnte durch El Sayed auf 3:2 verkürzen, zudem tankte sich Neuzugang Marco Müller wenig später gegen drei Gegenspieler durch, scheiterte dann aber an der Latte. Auf der anderen Seite vergaben die Jungs aus Heitersheim Großchancen wie am Fließband, weil sie entweder am Aluminium oder am starken Salvamoser scheiterten. Letzterer war es dann, der den Ausgleichstreffer vorbereitete: in der letzten Minute der Nachspielzeit schlug er einen langen Ball in die Spitze auf Roman Stellbogen, der sich behauptete und anschließend zum verdienten Ausgleich einschob.  

Tore: Eigentor (4.), Müller (11.), Schaber (30.) / Schweizer (33.), El Sayed (47.), Stellbogen (90.+2)

SG Biengen: Salvamoser – Maatouk, Klucker, M. Mayer – El Sayed, Ludwig, Schweizer, Hellstern (Müller,, 46.), Bleile – Stellbogen (Drammeh, 75.), Bah

Jugendhauptversammlung 2016

Am Mittwoch, den 16. März 2016, findet um 19:00 Uhr die Jugendhauptversammlung des SV Biengen im Clubheim des SVB statt. Auf der Tagesordnung stehen die Berichte des 1. Jugendvorstandes und des Jugendrechners sowie die Entlastung und Neuwahlen der Jugendvorstandschaft für die kommenden zwei Jahre. 

Derby der A-Junioren

Am kommenden Samstag, den 5. März 2016 steht das Derby der A-Jugend gegen den FC Bad Krozingen an. Im Hinspiel verlor die Mannschaft von Sören Keller denkbar knapp mit 3:4, umso mehr gilt es jetzt, sich zu revanchieren. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz in Mengen. 

Spielbericht vom Hinspiel:

Die A-Jugend hat in einem packenden Derby beim FC Bad Krozingen durch ein spätes Tor mit 4:3 (1:2) verloren.

Bad Krozingen ging in der 25. Minute durch den starken Hamadi in Führung, jedoch ließen sich die Jungs der SG Biengen nicht beeindrucken und drehten das Spiel vor der Halbzeit durch einen Doppelpack von Vincenzo Gagliano (28., 43.). Nach dem Pausenpfiff konnte die Heimelf dann das Spiel drehen und führte durch Tore von Bruckert (60.) und Hamadi (67.) mit 3:2, ehe Stellbogen nach einem Eckball nur drei Minuten später erneut ausgleichen konnte (70.). Zudem verhinderte Salvamoser im Biengener Tor einen weiteren Treffer, als er einen Foulelfmeter von Bruckert parierte. Es folgte ein spannender Schlagabtausch, zudem sorgten die Spieler beider Mannschaften dafür, dass es trotz des Derbys fair auf dem Platz zuging. Schließlich konnte Bruckert in der Nachspielzeit den Siegtreffer zum 4:3 für den FC Bad Krozingen erzielen.

Theater 2018

Theaterplakat2018 1

nach oben